Tiermodellagentur in Berlin

Dienstleister Details

Ekkifant Tiermodellagentur logo

Ekkifant Tiermodellagentur

Vermittlung von Tieren für Film, Foto, Events. Wir arbeiten mit eigenen Tiertrainern und bilden Tiere für spezielle Aufgaben aus. Wir suchen ständig neue Tiere für unsere Kartei und Tierbesitzer mit Interesse zur langfristigen Zusammenarbeit.

Ekkifant Tiermodellagentur
Angelika Goretzki
Alexandrinenstrasse 2 - 3
10969 Berlin
Koordinaten: Lat: 52.498810, Lon: 13.399931

Kontakt

E-Mail:
Internet:
http://www.ekkifant.de

Zusätzliche Informationen zu Ekkifant Tiermodellagentur

Seit über 20 Jahren vermitteln wir erfolgreich Tiere für Film – und Fernsehproduktionen, und wenn es um etwas ausgefallenere oder exotische Tiere geht, haben wir gegenüber unseren Mitbewerbern meist die Nase vorn,

Tiere von A – Z heißt bei uns nicht nur Affe bis Ziege,

sondern auch Ameise bis Zebra.

Durch den flexiblen Aufbau der Agentur sind wir in der Lage, die Wünsche unserer Kunden bedarfsgerecht zu erfüllen und hierdurch auch Produktionskosten zu sparen.
Die meisten Anfragen mit Standardanforderungen an die Tiere können wir aus unserer umfangreichen Kartei direkt bedienen. Wenn erforderlich, arbeiten wir mit eigenen Tiertrainern und bilden Tiere für spezielle Aufgaben aus. Bei besonders ausgefallenen Anfragen führen unsere vielfältigen europaweiten Verbindungen fast immer schnell zum Erfolg.
Ein Wellensittich für die SFB Produktion “ Berliner Fenster “ war das erste von Ekkifant vermittelte Tier. Er flog damals von der Hand des Trainers auf die Schulter des Moderators und knabberte diesem zärtlich am Ohrläppchen.
Seitdem haben Tiere von Ekkifant bei über 1000 Film – und Fotoproduktionen und Veranstaltungen zum Erfolg beigetragen.

Zu den eher außergewöhnlichen Produktionen gehörten sicherlich das Fotoshooting für eine Volkswagen Plakatkampagne mit einem Flusspferd als Hauptdarsteller sowie der Fernsehspot für den Berliner Energieversorger Bewag unter Mitwirkung zweier Pinguine. Aber auch die Züchtung von Hunderten von Schmeißfliegen für einen Tatort hat uns großen Spaß bereitet, ebenso wie das Training von 15 Ferkeln für die internationale Spielfilmproduktion “ Mr. Nobody “,

...und natürlich jede Menge Dreharbeiten mit Hunden, Katzen, Papageien, Schlangen, Ziegen, Ratten, Hühnern, Schmetterlingen, Pferden, Fröschen, Mäusen, Vogelspinnen u.v.a.

Dass bei unserer Arbeit sämtliche Tierschutzbestimmungen eingehalten werden und erforderliche behördliche Genehmigungen vorliegen ist wohl selbstverständlich, jegliche medizinische Manipulation an Tieren oder Betäubungen zu künstlerischen Zwecken lehnen wir grundsätzlich ab.