Der Tag des Hundes – der Tag für einen besonderen Freund

Ein besonderer Tag für einen besonderen Freund

Hundefreunde aufgepasst! Am 01. Juni 2014 wird in Deutschland der Tag des Hundes gefeiert.

 

Ein schöner Anlass, um euch bei eurem Liebling für die besondere Freundschaft mit ihm zu bedanken und ihm zu zeigen, wie lieb ihr ihn habt.

Es soll zurück nach Hause gehen und er läuft ganz fröhlich zu euch hin, ein trauriges Blick von dir und er setzt sich kuschelig neben euch und versucht - wie er das so schön kann - euch zu trösten.

„Es lässt sich kaum bezweifeln, dass die Liebe zum Menschen beim Hund zu einem Instinkt geworden ist“ wusste schon Charles Darwin und jeder Hundebesitzer würde ihm wohl nicht widersprechen wollen.

Alles Gute zum Tag des HundesWir haben nämlich niemals so eine starke Beziehung zwischen einem Tier und Menschen gesehen, sodass die Hunde aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind und deswegen war es kaum vorstellbar, dass wir nicht einen Tag im Jahr unserem Hunde widmen.

Dieser Tag würdigt in besonderer Weise, was der Hund in unserer Gesellschaft bedeutet. Das genau ist das Ziel des Hundetags, der schon seit einigen Jahren gefeiert wird.

Es werden euch an diesem besonderen Tag vielfältige, unterhaltsame sowie lehrreiche Programme und Veranstaltungen rund um den Hund angeboten, von Zubehör und Futter bis zu Freizeitangeboten für die ganze Familie, wo ihr mit eurem vierbeinigen Freund spaziergehen und schöne Momente erleben könnt.

Genießt dann diesen Tag, um euch ganz besonders um euren Freund zu kümmern und ihn zu verwöhnen, weil wie das Roger Caras so schön sagte: „Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit, Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Mehr Informationen zu Veranstaltungen gibt auf der Webseite http://www.tag-des-hundes.de

Kommentare sind geschlossen.